Suche
  • Ich begrüße Sie herzlich
  • auf meiner Klangweg-Seite.
Suche Menü

Die Bedeutung von ganzheitlicher Arbeit und der Selbstwahrnehmung

In allen meinen Therapien und Kursen arbeite ich ganzheitlich orientiert. Dies bedeutet, dass ich mit dem Klienten nicht isoliert an Stimm-, Sprech- und/oder Sprach-, sowie psychischen und physischen Problemen arbeite, sondern mein Gegenüber immer in seiner Ganzheit betrachte. So führe ich zu Therapiebeginn eine ausführliche Anamnese durch, um krankmachende Einflüsse auf sprachlicher, körperlicher, geistiger und/ oder seelischer Ebene zu erkennen und in der anschließenden Therapiearbeit durch positive Faktoren zu transformieren. Innerhalb der Therapie arbeiten der Klient und ich nicht an der Behebung einzelner Symptome nach einem von mir vorgegebenen klassischen Schema F, sondern an der Ursache der bestehenden Problematik. Aus einem vielfältigen Angebot von Therapieformen/-übungen, wählen wir die auf die Person, die bestehende Problematik und den jeweiligen Zustand passende aus, wodurch der Therapieverlauf individuell gestaltet ist. Aufgrund des wohl wichtigsten Bestandteils all meiner Therapien, der Arbeit an der Selbstwahrnehmung, gelingt es Ihnen/Ihrem Kind auch im Alltag, das Gelernte umzusetzen. Hierdurch wird auch auf lange Sicht ein Therapieerfolg gewährleistet.

Im Laufe der Zeit habe ich Zusatz-Ausbildungen und Fortbildungen besucht, sodass ich heute dankbar auf eine Vielzahl sowohl klassisch-logopädischer als auch ganzheitlicher Therapiemethoden zurückgreifen kann:

  • Entspannungstherapie
  • Klangtherapie
  • ganzheitliche Stimmtherapie
  • Atemtherapie
  • Cranio-Sacrale-Therapie
  • tiergestüzte Arbeit und
  • Ernährungsberatung

Ganzheitlich zu arbeiten bedeutet für mich außerdem, die Kooperationen mit Ärzten, Kindergärten, Schulen und interdisziplinären Kollegen.